Mit dem Power Pack 3 wird Windows 7 besser in den Home Server integriert und man hat folgende Vorteile:

  • Backup & Restore von Clients mit Windows 7
  • bessere Integration in das Windows 7 Media Center
  • Integration in die Bibliotheken (Libraries) von Windows 7
  • Verbesserungen der Suche
  • Besserer Support von Netbooks

Um die Beta Version des neuen Power Packs herunterzuladen muss man sich auf der Microsoft Connect Seite Registrieren.

image

Nach dem Download erhält man ein Verzeichnis dass drei Updates, die Release Dokumentation und jeweils eine Batch Datei für Installation und Deinstallation beinhaltet. Die Batch Datei macht nichts anderes als der Reihe nach folgende Updates zu installieren: (es empfiehlt sich die Verwendung der Batch Datei, so erspart man sich einige Reboots :)).

  • WindowsSearch-KB940157-Srv2K3-x86-enu.exe (Installiert Windows Search 4.0)
  • WindowsServer2003.WindowsXP-KB969949-x86-ENU.exe (Hotfix für Windows Search 4.0 und WHS)
  • WHS-KB968349-v1-x86-ENU.exe (WHS Power Pack 3)

Nach der Installation wird der WHS Connector auf den Clients automatisch aktualisiert. Die neuen Features sind nach dem Update verwendbar.

image

Für die Integration in das Media Center muss man den Media Center Connector (Start Menü) ausführen.

image

Nach einem Neustart sind die Bibliotheken des WHS im Media Center verfügbar.

image

Wann die endgültige Version des Power Pack 3 verfügbar sein wird ist noch nicht bekannt, man spekuliert auf eine Veröffentlichung zeitgleich mit Windows 7, also vermutlich im Oktober.

Viele Grüße!

This post has been migrated from our earlier blog based on BlogEngine.NET.